Forschung

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Herz- und Thoraxchirurgie / Forschung / Projekte AG Liakopoulos

Projekte AG Liakopoulos

Klinische Forschung

Übersicht der klinischen Projekte

Der klinische Schwerpunkt der Arbeitsgruppe liegt in der Erforschung und Evaluierung moderner pharmakologischer und chirurgischer Therapiestrategien zur Verminderung des kardiopulmonalen Ischämie-Reperfusion-Schadens im Rahmen von Herzoperationen mit und ohne Anwendung der Herz-Lungen-Maschine. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe liegt in der Erstellung von systematischen Übersichtarbeiten zu herzchirurgisch-relevanten Fragestellungen innerhalb der internationalen Cochrane Heart Gruppe.

Klinische Forschung AG Liakopoulos.jpg

 

Statin Recapture Therapy before Coronary Artery Bypass Grafting (StaRT-CABG Trial)

 

Evaluierung kardiopulmonaler Protektionsverfahren in der Herzchirurgie

 

Systematische Reviews und Meta-Analysen in der Herzchirurgie
 

NRW-Infarktregister


Experimentelle Forschung


Experimentelle Forschung AG Liakopoulos.jpg

 Die experimentelle Arbeitsgruppe verfügt neben den klinikseigenen molekularbiologischen und biochemischen Laboreinrichtungen (Leiter: Dr. Yeong-Hoon Choi, Labor für kardiale Zellregeneration) über einen komplett ausgestatteten Operationssaal für Groß- und Kleintiere und ein Endothelfunktionslabor zur Untersuchung von isolierten Koronar- und Bypassgefäß-Präparaten. Diese werden in enger Kooperation mit der experimentellen Medizin der Universität Köln (Leitung: Prof. Dr. A. Sterner-Kock, PhD) genutzt. In unterschiedlichen herzchirurgischen Großtiermodellen mit oder ohne Anwendung der Herz-Lungen-Maschine sowie in-vitro Funktionsmessungen von Herzkranzgefäßendothel werden zahlreiche pharmakologische und chirurgische Therapieansätze zur Optimierung des Einsatzes der Herz-Lungen-Maschine, Myokard- und Lungenprotektion und Koronar- und Bypassgefäßfunktion in der Herzchirurgie überprüft. Hierfür steht ein modernes Monitoring-Setup (PV-loops, TTF-Messungen, Sonomikrometrie) zur kontinuierlichen Erfassung von relevanten biventrikulären Herzfunktions- und Durchblutungsparameter und eine digitalisierte Endothelfunktionsmesseinrichtung zur Verfügung.
Das experimentelle Team besteht neben den jeweiligen Studienleitern aus Ärzten der Klinik, Veterinärmedizinern/-innen, medizinisch-technischen Assistenten/-innen (MTAs), Kardiotechnikern und zahlreichen wissenschaftlichen Hilfskräften und Doktoranden.

 

Übersicht der experimentellen Projekte

Myokardprotektion

Statintherapie zur Prävention der myokardialen Dysfunktion bei herzchirurgischen Eingriffen mit Einsatz der Herz-Lungen-Maschine

Pharmakologische Kardioprotektion durch Aktivierung der löslichen Guanylatzyklase mittels Cinaciguat (BAY 58-2667) zur Limitierung des myokardialen Ischämie-Reperfusionsschadens

 

Lungenreperfusion

Kontrollierte Lungenreperfusion zur Therapie der pulmonalen Dysfunktion nach herzchirurgischen Eingriffen unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine

Endothelfunktionslabor