Lehre

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Inhalte der Vorlesung Herz- und Thoraxchirurgie
Sie sind hier: Startseite / Herz- und Thoraxchirurgie / Lehre / Inhalte der Vorlesung Herz- und Thoraxchirurgie

Inhalte der Vorlesung Herz- und Thoraxchirurgie

Gegenstandkatalog und Lernziele der Hauptvorlesung
der Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie


 

Extrakorporale Zirkulation und Myokardprotektion

Koronare Herzerkrankung

Koronare Bypasschirurgie und Infarktkomplikationen

Chirurgie der thorakalen Aorta und des Aortenbogens

Herzklappenchirurgie: Aortenklappe

Thoraxchirurgie, Pneumothorax, Lungenembolie

Herzklappenchirurgie: Mitralklappe

Kardiale Assistenzsysteme

Herzschrittmacher und Defibrillator Therapie

Herztransplantation

Komplexe angeborene Herzfehler

 

 

Extrakorporale Zirkulation und Myokardprotektion:

• Historie der EKZ
• Bestandteile der HLM
• Oxygenatoren
- arterielle und venöse Kanülierungsformen
- Kardioplegieapplikationswege
- Kardioplegieformen
- SIRS
- IABP
- HLM Zeiten
- Ischämietoleranz an der EKZ

 

Koronare Herzerkrankung:

• Arteriosklerose als Systemkrankheit
• Ursachen der Myokardischämie
• Anginaformen
• Diagnostik der KHK
• Infarktstadien
• Ziele der Koronarchirurgie
• OP-Indikationen
• Herzlungenmaschine, Prinzipien
• Bypassgefäße, OP-Verfahren
• OP-Techniken minimalinvasiver Verfahren
• OP-Letalität
• Langzeit-Offenheitsrate von Bypässen

 

Koronare Bypasschirurgie und Infarktkomplikationen:

• Einteilung der KHK
• Symptome der KHK
• Diagnostik
• Indikationen
• OP Technik (konventionell)
• OP Technik (minimal-invasiv)
• Infarktkomplikation – Ventrikelaneurysma
- Ätiologie und Therapie
• Infarktkomplikation – Ventrikelseptumdefekt
- Ätiologie und Therapie
• Letalität
• Alternativer Therapieansatz
- Stammzelltherapie

 

Chirurgie der thorakalen Aorta und des Aortenbogens:

• Morphologische Einteilung der Aortenaneurysmen: Verum , Dissecans, Spurium, Intramurale Hämatome
• Einteilung des Aneurysma dissecans nach Lokalisation: Stanford, de Bakey
• Ätiologie, Symptomatik, Diagnostik
• Überlebensrate mit und ohne Operation in Abhängigkeit von der Lokalisation
• Indikation zur Operation
• Operations-Verfahren: Bentall OP, David OP, Ersatz der Aorta mit Rohrprothese
• Besonderheiten des Betriebs der Herz-Lungen-Maschine in der Aortenchirurgie
• Stenting Verfahren: Aorta descendens, Aortenbogen mit Rekonstruktion der supraaortalen Äste, (Aorta ascendens??)

 

Herzklappenchirurgie: Aortenklappe:

• Anatomie und Physiologie der Aortenklappe
• Einteilung der Aortenklappenvitien
• Ätiologie der Aortenklappenerkrankungen
• Schweregradbeurteilung der Aortenklappenvitien
• Indikationsstellung zur Operation
• Vorstellung verschiedener Operationsverfahren
• Merkmale biologischer und mechanischer Prothesen
• Komplikationen nach Aortenklappenersatz
• Prinzipien rekonstruktiver/klappenerhaltender Operationen
• Minimal-invasive Aortenklappenchirurgie

 

Thoraxchirurgie, Pneumothorax, Lungenembolie:

• Diagnostik bei BC
• Methoden der Histologiegewinnung
• Bildgebung
• Bonchoskopie
• Mediastinoskopie
• TNM Klassifikation
• Lungenoparenchymresezierende Eingriffe

  

Herzklappenchirurgie: Mitralklappe:

• Ätiologie, Symptomatik und Diagnostik der Mitralklappe
• Spontanverlauf von Mitralvitien versus Langzeitverlauf nach MKE/MKR
• Mitralinsuffizienz: Carpentier-Klassifikation
• Generelle OP-Verfahren: konventionell versus minimal-invasiv
• Spezielle Verfahren der Mitralrekonstruktion
• Entscheidungshilfen mechanische versus biologische Klappenprothese


Kardiale Assistenzsysteme:

• Univentrikuläre Kunstherzsysteme
• Biventrikuläre Kunstherzsysteme
• Indikation
• Komplikationen

 

Herzschrittmacher und Defibrillator Therapie:

1. Herzschrittmacher
a. Prinzip der Funktionsweise von Herzschrittmachern (historische Entwicklung, technischer Aufbau (Sonden, Aggregat))
a. NBG Codierung der Schrittmachersysteme (VVI, AAI, DDD)
b. Herzrhythmusstörungen mit Indikation zur SM-Therapie
a. Physiologie des gesunden Erregungsleitungssystems
b. Indikation zur SM Therapie (Sinusknotensyndrom (SSS), Bradykardiesyndrome, Vorhofflimmern/- flattern, SA-Block, AV-Block, Schenkelblock)

c. Prinzipien der operativen Technik
a. Präoperative Diagnostik und Vorbereitung
b. OP Techniken (Zugangswege, Implantation der Sonde(n)/ des Aggregats)
c. Komplikationen und Nachsorge
2. Defibrillator (AICD)
a. Prinzip der Funktionsweise von AICDs (technischer Aufbau, Schockenergie, Schockfeld)
b. Indikation und Ziele der AICD-Therapie (Primär- und Sekundärprophylaxe)
c. Prinzipien der operativen Techniken (Diagnostik, Vorbereitung, Zugangswege, Komplikationen und Nachsorge)

 

Herztransplantation:

• Geschichte der Herztransplantation
• Indikation bzw. Kontraindikation zur Herztransplantation
• Durchführung der Herztransplantation
• Immunsuppression
• Abstoßung
• Komplikationen

 

 Komplexe angeborene Herzfehler:

• TGA (Transposition der großen Gefäße)
• HLHS (Hypoplastisches linkes Herzsyndrom)
• Erklärung/Einleitung „einfache und komplexe“ TGA
• Physiologie der Druckabhängigkeit
• Ätiologie, Symptomatik, Diagnostik
• Überlebensrate mit und ohne Operation
• Operationsverfahren
1) arterieller Switch
2) Norwood I, II, III
• Ergebnisse und neue Protektionsverfahren
• Komplikationen und Langzeitergebnisse