Lehre

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Inhalte der Vorlesung Herz- und Thoraxchirurgie
Sie sind hier: Startseite / Herz- und Thoraxchirurgie / Lehre / Inhalte der Vorlesung Herz- und Thoraxchirurgie

Inhalte der Vorlesung Herz- und Thoraxchirurgie

Gegenstandkatalog und Lernziele der Hauptvorlesung
der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie, herzchirurgische Intensivmedizin und Thoraxchirurgie


 

Extrakorporale Zirkulation und Myokardprotektion

Koronare Herzerkrankung

Koronare Bypasschirurgie und Infarktkomplikationen

Chirurgie der thorakalen Aorta und des Aortenbogens

Herzklappenchirurgie: Aortenklappe

Thoraxchirurgie, Pneumothorax, Lungenembolie

Herzklappenchirurgie: Mitralklappe

Kardiale Assistenzsysteme

Herzschrittmacher und Defibrillator Therapie

Herztransplantation

Komplexe angeborene Herzfehler

 

Extrakorporale Zirkulation und Myokardprotektion:

  • Historie der EKZ
  • Bestandteile der HLM
  • Oxygenatoren
    - arterielle und venöse Kanülierungsformen
    - Kardioplegieapplikationswege
    - Kardioplegieformen
    - SIRS
    - IABP
    - HLM Zeiten
    - Ischämietoleranz an der EKZ

 

Koronare Herzerkrankung:

  • Arteriosklerose als Systemkrankheit
  • Ursachen der Myokardischämie
  • Anginaformen
  • Diagnostik der KHK
  • Infarktstadien
  • Ziele der Koronarchirurgie
  • OP-Indikationen
  • Herzlungenmaschine, Prinzipien
  • Bypassgefäße, OP-Verfahren
  • OP-Techniken minimalinvasiver Verfahren
  • OP-Letalität
  • Langzeit-Offenheitsrate von Bypässen

 

Koronare Bypasschirurgie und Infarktkomplikationen:

• Einteilung der KHK
• Symptome der KHK
• Diagnostik
• Indikationen
• OP Technik (konventionell)
• OP Technik (minimal-invasiv)
• Infarktkomplikation – Ventrikelaneurysma
- Ätiologie und Therapie
• Infarktkomplikation – Ventrikelseptumdefekt
- Ätiologie und Therapie
• Letalität
• Alternativer Therapieansatz
- Stammzelltherapie

 

Chirurgie der thorakalen Aorta und des Aortenbogens:

• Morphologische Einteilung der Aortenaneurysmen: Verum , Dissecans, Spurium, Intramurale Hämatome
• Einteilung des Aneurysma dissecans nach Lokalisation: Stanford, de Bakey
• Ätiologie, Symptomatik, Diagnostik
• Überlebensrate mit und ohne Operation in Abhängigkeit von der Lokalisation
• Indikation zur Operation
• Operations-Verfahren: Bentall OP, David OP, Ersatz der Aorta mit Rohrprothese
• Besonderheiten des Betriebs der Herz-Lungen-Maschine in der Aortenchirurgie
• Stenting Verfahren: Aorta descendens, Aortenbogen mit Rekonstruktion der supraaortalen Äste, (Aorta ascendens??)

 

Herzklappenchirurgie: Aortenklappe:

• Anatomie und Physiologie der Aortenklappe
• Einteilung der Aortenklappenvitien
• Ätiologie der Aortenklappenerkrankungen
• Schweregradbeurteilung der Aortenklappenvitien
• Indikationsstellung zur Operation
• Vorstellung verschiedener Operationsverfahren
• Merkmale biologischer und mechanischer Prothesen
• Komplikationen nach Aortenklappenersatz
• Prinzipien rekonstruktiver/klappenerhaltender Operationen
• Minimal-invasive Aortenklappenchirurgie

 

Thoraxchirurgie, Pneumothorax, Lungenembolie:

• Diagnostik bei BC
• Methoden der Histologiegewinnung
• Bildgebung
• Bonchoskopie
• Mediastinoskopie
• TNM Klassifikation
• Lungenoparenchymresezierende Eingriffe

  

Herzklappenchirurgie: Mitralklappe:

• Ätiologie, Symptomatik und Diagnostik der Mitralklappe
• Spontanverlauf von Mitralvitien versus Langzeitverlauf nach MKE/MKR
• Mitralinsuffizienz: Carpentier-Klassifikation
• Generelle OP-Verfahren: konventionell versus minimal-invasiv
• Spezielle Verfahren der Mitralrekonstruktion
• Entscheidungshilfen mechanische versus biologische Klappenprothese

 

Kardiale Assistenzsysteme:

• Univentrikuläre Kunstherzsysteme
• Biventrikuläre Kunstherzsysteme
• Indikation
• Komplikationen

 

Herzschrittmacher und Defibrillator Therapie:

1. Herzschrittmacher
a. Prinzip der Funktionsweise von Herzschrittmachern (historische Entwicklung, technischer Aufbau (Sonden, Aggregat))
a. NBG Codierung der Schrittmachersysteme (VVI, AAI, DDD)
b. Herzrhythmusstörungen mit Indikation zur SM-Therapie
a. Physiologie des gesunden Erregungsleitungssystems
b. Indikation zur SM Therapie (Sinusknotensyndrom (SSS), Bradykardiesyndrome, Vorhofflimmern/- flattern, SA-Block, AV-Block, Schenkelblock)

c. Prinzipien der operativen Technik
a. Präoperative Diagnostik und Vorbereitung
b. OP Techniken (Zugangswege, Implantation der Sonde(n)/ des Aggregats)
c. Komplikationen und Nachsorge
2. Defibrillator (AICD)
a. Prinzip der Funktionsweise von AICDs (technischer Aufbau, Schockenergie, Schockfeld)
b. Indikation und Ziele der AICD-Therapie (Primär- und Sekundärprophylaxe)
c. Prinzipien der operativen Techniken (Diagnostik, Vorbereitung, Zugangswege, Komplikationen und Nachsorge)

 

Herztransplantation:

• Geschichte der Herztransplantation
• Indikation bzw. Kontraindikation zur Herztransplantation
• Durchführung der Herztransplantation
• Immunsuppression
• Abstoßung
• Komplikationen

 

 Komplexe angeborene Herzfehler:

• TGA (Transposition der großen Gefäße)
• HLHS (Hypoplastisches linkes Herzsyndrom)
• Erklärung/Einleitung „einfache und komplexe“ TGA
• Physiologie der Druckabhängigkeit
• Ätiologie, Symptomatik, Diagnostik
• Überlebensrate mit und ohne Operation
• Operationsverfahren
1) arterieller Switch
2) Norwood I, II, III
• Ergebnisse und neue Protektionsverfahren
• Komplikationen und Langzeitergebnisse