Patienteninfos mit Video

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Herz- und Thoraxchirurgie / Patienteninfos mit Video / Besucher / Angehörige

Besucher / Angehörige

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Angehörige!

Wir begrüßen Sie herzlich im Herzzentrum der Uniklinik Köln. Wir legen großen Wert auf eine umfassende und transparente Information unserer Patienten und Ihrer Angehörigen. Eine Vielzahl an Ärzten, Pflegepersonal und anderen Mitarbeitern ist erforderlich, um eine Klinik dieser Größe betreiben zu können. Trotz der Größe der Klinik versuchen wir jedem Patienten und seiner Familie gerecht zu werden. Dennoch können wir gerade in Notfallsituationen nicht immer Ansprechpartner für Sie bereitstellen. Daher bitten wir Sie diesbezüglich um Geduld und Verständnis.
Postoperativ werden fast alle unserer Patienten zunächst auf der Intensivstation betreut.

Gerade auf dieser Station gibt es täglich wiederkehrende Routineabläufe, wie Waschen und Körperpflege, Mobilisations- und Bewegungstherapie und Spezial-Untersuchungen wie Röntgen, Blutwäsche, Magen-Darmspiegelungen sowie Ultraschalluntersuchungen des Herzens, nur um einige Beispiele an Verfahren zu nennen, die wir anbieten können und von denen unsere Patienten profitieren. Diese Untersuchungen sind zum Teil sehr aufwendig und erfordern eine besondere Planung und Vorbereitung. Diese Untersuchungen können aus Besuchsgründen nicht verschoben werden.

Besuche auf der Intensivstation

Selbstverständlich können Sie jederzeit Ihre Angehörigen besuchen, dennoch müssen wir Ihnen mitteilen, dass gerade am Vormittag ein Besuch Ihrer Angehörigen auf der Intensivstation oft mit sehr langen Wartezeiten verbunden ist. Auch ist ein Besuch am OP-Tag aufgrund der intensiven Pflegebedürftigkeit eines frisch operierten Herzpatienten nicht sinnvoll. Um uns die Arbeit auf der Station zu erleichtern und den Schwerpunkt unserer Tätigkeit auf die Pflege und Therapie legen zu können, möchten wir Ihnen folgende "Regeln" für die Zeit des Intensivaufenthaltes zur Beachtung nahe legen:

  • Die ideale Besuchszeit ist von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
  • Am OP-Tag verzichten Sie bitte auf einen Besuch.
  • Wann immer Sie das Bedürfnis haben oder aktuelle Informationen über Ihre Familienangehörigen benötigen: Rufen Sie uns an. Idealerweise vormittags nach 10.00 Uhr.
  • Bitte respektieren Sie die Intimsphäre und Persönlichkeit anderer Patienten auf der Station.
  • Bitte folgen Sie den Anweisungen des Pflegepersonals und halten sich bitte ausschließlich in dem Ihnen zugewiesenen Raum auf.
  • Bitte geben Sie auf keinem Fall unseren Patienten eigenmächtig zu essen oder zu trinken.
  • Sollten Sie selbst zurzeit erkältet oder ansteckend erkrankt sein, ist ein Besuch auf einer Intensivstation nicht möglich.
  • Kinder unter 14 Jahren sollten die Station nur nach ausdrücklicher ärztlicher Genehmigung betreten. Bitte sprechen Sie vorher mit unseren Ärzten.

Helfen Sie uns – und vor allem den Patienten – mit der Einhaltung dieser Regeln. Vielen Dank. Bei Fragen versuchen wir Ihnen umgehend Auskunft zu geben. Bitte sprechen Sie uns an.

Besuche auf der Normalstation

Nach der Verlegung auf die Normalpflegestation dürfen unsere Patienten von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr gerne Besuch empfangen.

Wir bitten jedoch auch hier, zum Schutz unserer Patienten, auf Besuche zu verzichten, sollten sie akut erkältet sein. Ebenso sollten Kinder unter 14 Jahren nur nach Absprache die Stationen betreten.

Helfen Sie uns – und vor allem den Patienten – mit der Einhaltung dieser Regeln. Vielen Dank. Bei Fragen versuchen wir Ihnen umgehend Auskunft zu geben. Bitte sprechen Sie uns an.


Ihr Team der Ärzte und Pflegekräfte der Herzchirurgie