Kardiologie

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kardiologie / Prof. Erland Erdmann (Emeritus) / Lebenslauf

Lebenslauf

Professor Erland Erdmanns Lebenslauf

03.09.1944 Geboren in Cammin/Pommern als Sohn des Arztes Dr. med. Hans Erdmann und seiner Frau Gertrud, geb. Arndt
1964 Abitur in Celle
1964-1970 Studium der Medizin in Göttingen und Oxford
09.12.1970 Staatsexamen an der Universität Göttingen
22.12.1970 Promotion zum Doktor der Medizin bei Professor Riecker in Göttingen über: „Die (Na++K+)-ATPase Aktivität in der Herzmuskulatur bei chronischem Kaliummangel – tierexperimentelle Untersuchungen am Ventrikelmyokard von Meerschweinchen.“
1971-1973 Assistent am Institut für Biochemie der Universitäten Göttingen und Gießen bei Professor Schoner
 
1973/1974 Assistent an der Medizinischen Klinik der Universität Göttingen bei Prof. Riecker
ab 01.09.1974 Assistent an der Medizinischen Klinik I der Universität München bei Professor Riecker
1977 Fraenkel-Preis der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
1979 Habilitation über: „Quantitative Aspekte der spezifischen Bindung von Herzglykosiden an Membranrezeptoren“
1982 Ehe mit Frau Dr. Hella Erdmann, geb. Hoffmann
2 Töchter- Beate und Anke
01.10.1984 Ernennung zum Professor für Innere Medizin und Leiter des Herzkatheterlabors an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1986 Fellow of the American Heart Association
1988 Member of the New York Academy of Science
1992 Smith-Kline-Beecham-Preis für klinische Forschung
1993 Berufung auf den Lehrstuhl für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin der Universität zu Köln
1994 Fellow of the European Society of Cardiology
1997 Franz-Loogen-Preis für Herz-Kreislauf-Forschung
1998 Lingen-Preis für klinische Forschung
1998 Fellow of the American College of Cardiology
1997-2001 Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität zu Köln
seit 2000 Mitglied der Forschungskommission der deutschen Hochschulrektorenkonferenz
 
2003 Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
seit 2003 Vorsitzender der Stiftung „Hufeland-Preis“
seit 2004 Vorsitzender der Stiftung „Galenus-von-Pergamon-Preis“
2006 Bundesverdienstkreuz Erster Klasse
seit 2006 Präsident des offiziellen Studentennetzwerks KölnAlumni e.V.
2006 Tagungspräsident der Gesellschaft für Fortschritte in der inneren Medizin (Ludwig-Heilmeyer-Gesellschaft)
2007/2008 Präsident des Rotary Clubs Köln Hahnentor
seit 2010 Präsident der Siegenthaler-Gesellschaft
(früher Heilmeyer-Gesellschaft)