Förderverein e.V.

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Willkommen / Förderverein e.V. / Ehrenmitglieder

Professor Dr. E. Rainer de Vivie

Professor de VivieProfessor Dr. med. Rainer de Vivie war bis November 2005 Direktor der Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirugie am Universitätsklinikum Köln.

Der gebürtige Hamburger habilitierte sich in Göttingen, bevor er den Lehrstuhl am Kölner Universitätsklinikum im Jahre 1988 erhielt. Ihm verdankt Köln eine führende Rolle in der deutschen Herz- und Thoraxchirurgie.

Professor Dr. med. Rainer de Vivie vertrat das gesamte Gebiet der Herz- und Thoraxchirurgie. Sein besonderes Interesse galt der Herzchirurgie von Kindern jeden Alters. Weitere Schwerpunkte waren u. a. die Myokardprotektion (Schutz des Herzmuskels), die Kreislaufunterstützungsbehandlung (Kunstherzsysteme) zur Überbrückung von Herz-Kreislaufschwäche bis zur Herztransplantation und Homografts (Herzklappen aus menschlichem Gewebe). Viele bedeutende wissenschaftliche Beiträge wurden von ihm und unter seiner Regie publiziert. Aufgrund großer nationaler und internationaler Anerkennung sowie breiter persönlicher Vernetzung waren seine wissenschaftlichen Mitarbeiter in der Lage, auch an anderen Standorten zu forschen, beispielsweise an verschiedenen Universitäten in den Vereinigten Staaten. Somit eröffnete er jungen Mitarbeitern wesentliche Karrierechancen in der Welt der modernen Herzchirurgie und machte Köln zu einem vielbesuchten internationalen Ausbildungszentrum.

Von anfänglich etwa 300 Herzoperationen mit Herzlungenmaschineneinsatz 1988 wurde die Leistung kontinuierlich auf bis zuletzt 1400 Herzoperationen mit Herzlungenmaschinen gesteigert.

Besonderer Dank gilt seiner außerordentlichen Aktivität für die Planung und den Bau des Kölner Herzzentrums, welches er Tag für Tag früh morgens vor Beginn der Arbeit beim Blick aus dem Fenster seines Chefzimmers in der Fertigstellung wachsen sah und welches dann 2007 in Betrieb genommen wurde, als er bereits nicht mehr als Direktor aktiv war.

Professor de VivieProfessor Rainer de Vivie (Mitte) neben Konrad Adenauer (links)
und Professor Erland Erdmann (rechts) 2007 in der Kölner Philharmonie anlässlich der Galaveranstaltung in der Eröffnungswoche des Kölner Herzzentrums (Foto: MedizinFotoKöln).

Professor Dr. Rainer de Vivie gehört zu den Gründungsmitgliedern des Vereins der Freunde und Förderer des Herzzentrums 1996 und ist unzertrennbar verbunden mit dessen vielen hilfreichen Aktivitäten.

Danke sagen viele junge und alte ehemalige Patienten, Mitarbeiter, Kollegen und Freunde.

 

 

Professor Dr. Erland Erdmann

195 Prof Dr  E  Erdmann.jpgProfessor Dr. Erland Erdmann leitete bis zum 30. September 2012 die Klinik III für Innere Medizin im Herzzentrum der Uniklinik Köln. Gemeinsam mit dem ehemaligen Direktor der Herzchirurgie, Professor E. Rainer de Vivie, hatte sich Professor Erdmann von Beginn an „stark gemacht“ für die Umsetzung einer Fachklinik für Herz- und Gefäßkrankheiten unter einem Dach.

Sein „großes“ Herz zeigte er nicht nur in der klinischen Versorgung seiner kardiologischen Patienten oder im Umgang mit seinen Mitarbeitern und Schülern, auch die wissenschaftliche Forschung und Lehre zum Wohle der Erkrankten waren ihm stets ein wichtiges Anliegen und erbrachten ihm national sowie internationale hohe Anerkennungen. Eine umfassende Übersicht finden Sie auf den Internetseiten der Kardiologie http://www.uniklinik-herzzentrum.de/kardiologie/professor-erdmann-emeritus

Als Zeichen einer weiterhin bestehenden Verbundenheit wurde Professor Erdmann vom Vorstand des Fördervereins wie auch vormals Professor de Vivie zum Ehrenmitglied ernannt.